Raritäten der Woche

In unserer neuen Rubrik stellen wir Ihnen jede Woche drei unserer Lieblingspflanzen vor. 

Alle Produkte sind in dieser Zeit bei uns in der Gärtnerei oder in unserem Hofladen erhältlich. 

Raritäten der Woche KW 33

.......................................................................................................................................................................................

Enzian Salbei

(lat. Salvia Patens )

Familie: Lamiaceae

Standort: sonnig

Boden: durchlässiger, nährstoffreicher Boden

Blütezeit: Juli - Oktober

Wuchs: schnell wachsend, Breite: 30-40cm, Höhe: 40-120 cm

Erntezeit: Juli - Oktober

Verwendung: Beet, Rabatte und Kübelpflanze, Sommerblume

Besonderheit: Attraktiv für Insekten, Bienen und Schmetterlinge, Schnittblume mit auffälliger Blüte

 

Unsere Empfehlung: Der Enzian Salbei ist nur bedingt winterhart, er lässt sich aber auch als ausgegrabene Wurzelknollen in einem kühlen, rostfreien Raum trocknen und überwintern. Im Frühjahr gepflanzt, blüht der Salbei noch im selben Jahr. 

Der Enziansalbei ist ein Ziersalbei und nicht essbar.

 


Bartblume "Blauer Spatz"

(lat. Caryopteris Clandonensis)

Sortenname: Blauer Spatz

Familie: Lippenblütler

Gattung: Caryopteris-Gattung

Standort: Sonne, gut durchlässiger Boden

Blütezeit: Juli-Oktober, winterhart

Wuchs: Kompakt und gut verzweigt, Breite: 70-90cm, Höhe: 60-70cm

Verwendung: Flächen und Gruppenpflanzung, Nektarquelle für Bienen und Insekten. 

Besonderheiten: Für Pflanzenliebhaber ein Muss im Spätsommerbeet.

 

Unsere Empfehlung: Die Bartblume liebt es sonnig, perfekt für ein warmes und geschütztes Plätzchen. Rosen und Bartblumen ergänzen sich wunderbar, so ist Sie ein ebenbürtiger Ersatz für Lavendel bei der Unterpflanzung der Rosen.

 


Aubergine

"Violetta Lunga"

(lat. Solanum Melongena)

Familie: Nachtschattengewächse

Früchte: länglich, keulenförmig, oval

Optik: violette Früchte

Verwendung: Ein beliebter Gemüseklassiker der mediterranen Küche. Zum Kochen, Für Saucen und Dips, sowie vegetarische Gerichte.

 

Unsere Empfehlung: Es empfiehlt sich Bewässerungsgräben zwischen den Reihen zu ziehen. Denn die Gemüsesorte sollte nicht von oben gegossen werden. Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. 


Raritäten der Woche KW 32

.......................................................................................................................................................................................

Schnittknoblauch

(lat. Allium tuberosum )

Gattung: Allium

Familie: Amaryllisgewächse

Standort: sonnig - halbschattig

Boden: locker mit guter Bodenfeuchte, ohne Staunässe

Blütezeit: Juli - Oktober, winterhart und mehrjährig

Wuchs: Pflanze wurzelt flach

Erntezeit: Juli - Oktober

Verwendung: Blattstängel und Blüten, leichter Knoblauchgeschmack. Auf´s Brot und Quark, Suppen und Gemüse. 

Heilkunde: Verdauungsfördernd, appetitanregend, auch gegen Verstopfung geeignet. Die Blätter haben ähnlich wie Knoblauch eine antibakterielle, entzündungeshemmende, cholesterinsenkende  Wirkung. 

 

Unsere Empfehlung: Attraktive Kräuterstaude, die viele Jahre im Beet verbleiben kann, Teilung der Wurzelballen im Frühjahr oder Spätherbst. Bei Trockenheit im Sommer auf genügend Wassergaben und Unkraut freie Umgebung achten.

 


Zwergiger

Garten- Reiherschnabel

(lat. Erodium variablie)

Sortenname: Bishops Form

Familie: Storchschnabel Gewächse

Standort: Sonne - Halbschatten,

durchlässiger kalkhaltiger Boden

Blütezeit: März - November

Wuchs: ca 6cm hoch, polsterbildend

Verwendung: Alpinum, Steingarten, Gruppenpflanzung

Besonderheiten: Schöne Bienen Weide mit langem Blütenfenster, winterhart und pflegeleicht

 

Unsere Empfehlung: Wir schätzen diese genügsame Polsterstaude aufgrund ihrer positiven Eigenschaften sehr und könne Sie nur jedem Gartenliebhaber empfehlen.

 


Aubergine

"Bianca Tonda"

Familie: Nachtschattengewächse

Früchte: länglich, keulenförmig, oval

Optik: weiße Früchte 

Verwendung: Durch Ihren geschmacklichen Unterschied eignen sich weiße Auberginen für ein Veganer Musaka, Pasta alla Norma, gefüllte Auberginen, Auberginenchips. 

 

Unsere Empfehlung: Enthalten im Vergleich zur herkömmlichen Aubergine weniger Bitterstoffe. Das Fruchtfleisch ist zarter, saftiger und enthält weniger Kerne, dadurch für eine Vielzahl an Gerichten geeignet. 


Raritäten der Woche KW 31

.......................................................................................................................................................................................

Kreta Majoran

(lat. origanum dictamnus )

Familie: Lamiaceae 

Standort: sonnig

Boden: durchlässig magerer Boden, kiesig, lehmig.

Blütezeit: Juli-September

Wuchs: Höhe 30cm

Erntezeit: Juli-September

Verwendung: Frisch oder getrocknete Blüten und Blätter, Bienen und Insektenpflanze. Küche: in der mediterranen Küchen zu Fleisch, Fisch, Gemüse, Pizza, Öl. 

Heilkunde: Auf der Insel Kreta wird er gerne als Tee, bei Unwohlsein und beginnender Erkältung.

 

Unsere Empfehlung: Diese attraktive Kräuterstaude hat einen hohen Zierwert auch auf Balkon und Terrasse. Die Blüten ziehen unzählige Insekten an. Staunässe sollte vermieden werden. 

 

 


Rosa Schafgarbe

(lat. Achillea millefolium)

Sortenname: Milly Rock Rose

Familie: Achillea

Standort: Sonne, frischer, durchlässiger, humusreicher Boden

Blütezeit: Juni - September

Wuchs: ca 30-50 cm hoch, horstbildend

Verwendung: Beet, Freiland, in Gruppen und Kübel, sowie als Schnittblume geeignet

Besonderheiten: Schöne Bienen Weide mit langem Blütenfenster, winterhart und pflegeleicht

 

Unsere Empfehlung: Die Schafgarbe ist eine dankbare Insektenstaude, die mit Ihren duftenden rosa Blüten, Bienen, Hummeln und Schwebfliegen anlocken. In unserer Gärtnerei erhalten Sie neben dieser schönen Zierstaude auch die bekannte Heilpflanze, "gewöhnliche Schafgarbe".

 

 


Aubergine

"Schöne von Florenz"

Familie: Nachtschattengewächse

Früchte: länglich, keulenförmig, oval

Optik: cremeweiße Früchte mit rosa violetten Bäckchen

Verwendung: In der Küche zu wunderbaren mediterranen Gerichten als Auflauf, frittiert in der Pfanne oder auf dem Grill. 

 

Unsere Empfehlung: Wussten Sie das Auberginen, als junge, halbreife Früchte geerntet werden. Sie jedoch ihre volle Genussreife erreichen wenn sich ihre Schale leicht eindrücken lässt. Die Früchte schmecken am besten, solange Sie noch eine glänzende Schale haben. Auberginen sind 2-3 Wochen lagerfähig und sollten wegen ihres Aromas nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. 

In unserem Hofladen erhalten Sie neben der Schönen von Florenz auch lila-schwarze, lange fliederfarbene sowie weiße Auberginen


Raritäten der Woche KW 30

.......................................................................................................................................................................................

Katzenschwanzpflanze

(lat. Bulbine frutescens )

Familie: Affodilgewächse

Standort: sonnig bis halbschattig,

Boden: kiesig bis lehmig.

Blütezeit: Juni - Oktober

Erntezeit: Blüten und Blätter ganzjährig

Verwendung: Insektenpflanze, Zierstaude für drinnen und draußen, Heilpflanze 

 

Unsere Empfehlung: "Die Erste Hilfe Pflanze", gehört in jeden Haushalt. Die geleehaltigen Blätter enthalten einen Pflanzensaft der lindernd bei Insektenstichen, Sonnenbrand, Lippenherpes und Brandwunden hilft. Die Katzenschwanzpflanze hält zwar einige Minusgrade aus, entwickelt sich jedoch in einem großen Pflanzkübel wunderbar und kann so von April bis Ende Oktober draußen gehalten werden. In der kalten Jahreszeit ziert Sie das Fensterbrett mit Ihren orangefarbenen Blüten

 


Aprikosenduftnessel

(lat. Agastache aurantiaca)

Sortenname: Apricot Spirit

Familie: Lippenblütler

Gattung: Agastache

Standort: sonnig, liebt durchlässigen sandigen Boden

Blütezeit: Juli - September, winterhart

Wuchs: ca 40-50cm hoch, 30-40cm breit, horstbildend

Verwendung: Insektenpflanze, Duftpflanze 

Besonderheiten: Schöne Bienenweide, verwendbar Blüten & Blätter für Limonade und Süßes

 

Unsere Empfehlung: Da die Aprikosenduftnessel keine starken Fröste mag empfehlen wir das Pflanzen in Staudenkübel, welche im Garten eingesenkt werden. In milden Klimazonen genügt ein Winterschutz mit Reisig, oder das Überwintern im Haus bei 2-3 Grad.

 


Orangene-Eiertomate

"Orama"

Familie: Nachtschattengewächse

Optik: orange gefärbte Eiertomate

Verwendung: eignet sich perfekt durch ihre Schnittfestigkeit für Salat und Saucen 

Geschmack: süß, fruchtig, geringe Säure 

 

Unsere Empfehlung: Das optische Highlight eignet sich wunderbar für alle Tomatenvariationen.

Wir verarbeiten diese Tomate gern für

"Büchle ´s Tomatenchutney".


Raritäten der Woche KW 29

.......................................................................................................................................................................................

Berglauch

(lat. Allium senescens )

Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)

Gattung: Wildlauch

Standort: sonnig, kann trocken stehen, winterhart

Blütezeit:  Juni - Oktober

Erntezeit: verwendet werden Blüten und Blätter 

Verwendung: Küchenkraut, Schmetterlingsgewächs, Insektenweide, Bienenweide

 

Unsere Empfehlung: Es können Blüten, Laub und Zwiebelnden in der Küche verwendet werden, Zwiebelnden schmecken süß, pfeffrig mit leichtem Knoblauchgeschmack.

 

 


Zitronen Agastache

(lat. Agastache mexicana)

Sortenname: Mexikanischer Riesenysop genannt

Familie: Lippenblütler

Gattung: Agastache

Standort: sonnig, liebt durchlässigen sandigen Boden

Blütezeit: Juli - Oktober, winterhart

Wuchs: ca 60-80cm hoch, 30-40cm breit, horstbildend

Verwendung: Teepflanze mit intensivem Zitronenaroma, Schnittblume und Staude

Besonderheiten: Schöne Bienenweide, verwendbar Blüten & Blätter für Limonade und Süßes

 

Unsere Empfehlung: Die Pflanze alle 2-3 Jahre teilen. Nicht so oft aber dafür gründlich durchdringend gießen. Dadurch werden Pflanzenwurzeln angeregt in tiefere Bodenschichten vorzudringen.

 


Blaue Kohlrabi

(lat. Brassica oleracea )

Sorte: "Azur Star"

Familie: Kreuzblütler

Gattung: Kohlarten

Optik: plattrund oval geformt, unbestechlich schöne Farbe

Verwendung: Kohlrabi sind Allrounder

Geschmack: Kohlrabi schmecken mit ihrer feinen Schale und zartem Fleisch roh, gedünstet und gekocht

 

Unsere Empfehlung: Blaue Kohlrabi wachsen im Garten etwas langsamer als weiße, bleiben aber länger zart. Bei uns erhalten Sie fast ganzjährig weiße und blaue "Kohlräble"


Raritäten der Woche KW 28

.......................................................................................................................................................................................

Austernpflanze

(lat. Mertensia maritima )

Familie: Boraginaceae / Raublattgewächse

Gattung: Blauglöckchen 

Standort: locker, houmose, sandige Böden, sonnig-halbschattig, frostfest und ausdauernd.

Blütezeit: Mai - Juni - Juli

Erntezeit: Blüten und Blätter essbar, austernähnliches Aroma

Wuchshöhe: 15 - 30cm

Verwendung: Zu frischen Salaten und aufs Brot 

 

Unsere Empfehlung: Auf gut durchlässigen Boden achte, ab und an leichtes düngen mit Meersalz, Schneckenschutz empfehlenswert - deshalb eignen sich hervorragend große Töpfe.

 

 


Blauraute / Silberstrauch

(lat. Peronskia atiplicifolia)

Sortenname: "Little Spire"

Familie: Lippenblütler

Gattung: Perowskien

Standort: sonnig-trocken, eher kalkhaltig und gut durchlässiger Boden

Blütezeit: Juli - August / September - Oktober

Wuchs: Kompakt, ca 80 cm (Kleine Blauraute)

Verwendung: Blätter und Blüten duften aromatisch, Zierstrauch, Bienenpflanze

Besonderheiten: Bienenfreundlich und pflegeleicht

 

Unsere Empfehlung: Die Blauraute besser im zeitigen Frühjahr(März) zurückschneiden. So bietet das eigene Laub einen Frostschutz und die Pflanze verkahlt nicht so sehr.

 


Kaffee Zichorie

(lat. Cichorium intybus ssp sativum )

Familie: Asterngewächs (Korbblütler)

Gattung: Wegwarten

Standort: vorwiegend auf frischen, eher trockenen, nährstoffreichen Böden, sonnig und trocken

Blütezeit: Juli - September

Höhe: 60 - 70 cm, horstbildend

Frostfest: winterharte und mehrjährig

Verwendung: Blätter, Blüten, Wurzeln als Tee und Kaffee-Ersatz, Bienenweide, Heilpflanze

 

Unsere Empfehlung: Rückschnitt der Stängel im Herbst und Spätherbst, schönes Himmelblau an Blüten, samt aus oder vermehrt sich durch das Wurzelwerk, Horstbildend


Raritäten der Woche KW 27

.......................................................................................................................................................................................

Winterestragon

(lat. Tagetes lucida)

Familie: Asteracea

Standort: sonnig, nährstoffreicher Boden

Blütezeit: Juli - Oktober

Erntezeit: Juli - Oktober

Verwendung: Würzkraut für Bowl´s, exotische Fruchtschalen,Essbare Blüten, Zierstaude, Bienenweide, Heilkraut.

 

Unsere Empfehlung: Im Spätherbst nach der Ernte der Blüten  und Blätter die auch getrocknet werden können empfehlen wir einen Rückschnitt. Die Pflanze zieht ein und treibt im Frühjahr wieder aus. leichter Frostschutz immer gut.

 

 


Mädchenauge "Bengal Tiger"

(lat. Coreopsis verticillata)

Familie: Korbblütler

Gattung: Monarden

Standort: sonnig, gut durchlässiger Boden

Blütezeit: Juni - September

Wuchs: Höhe bis 50 cm

Verwendung: Beet, Freiland, Bienenweide, Schnittblume

Besonderheiten: Besonders attraktive Staude mit wenig Pflegeaufwand, zieht unzählige Bienen und Schmetterlinge an. 

 

Unsere Empfehlung: Diese wetterfeste und widerstandsfähige Blühstaude eignet sich auch bestens für größere Staudenkübel auf Balkon und Terrasse.

 


Cocktailtomate

"Summer Sun"

Familie: Nachtschattengewächse

Optik: gelb gefärbte Cocktailfrüchte

Verwendung: süße Nasch und Salattomate

Geschmack: süß, fruchtig

 

Unsere Empfehlung: Eine unserer Lieblings-Cherrytomaten. Durch ihre kleine Größe eignet sie sich bestens für die Vesperbox von Kindern, ebenso aufgespießt auf Grillspießen oder einfach direkt in den Mund als gesunde Nascherei.


Raritäten der Woche KW 26

.......................................................................................................................................................................................

Hopfenoregano

(lat. Origanum rotundifolium)

Familie: Lippenblütler

Gattung: Origanum

Standort: sonnig

Blütezeit: Juli - Oktober

Verwendung :

Essbare Blätter und Blüten, Bienenweide, dekorativer Tisch-Schmuck

 

Unsere Empfehlung: Der schönste Oregano überhaupt, Blätter und Blüten verwendbar, ideal für sonnige, trockene Standorte. Zieht im Herbst ein. Freut sich über einen einfachen Frostschutz mit Grünschnitt, treibt um so schöner im Frühjahr aus.

 

 

 


Indianernessel

"Monarda fistulosa"

Familie: Lippenblütler

Gattung: Monarden

Standort: Sonne bis Halbschatten

Blütezeit: Juni - August

Wuchs: Höhe bis 150cm, Breite bis 70cm

Verwendung: Gartenstaude, Würz-, und Teepflanze

Besonderheiten: Essbare Blüten und Blätter, winterhart

 

Unsere Empfehlung: nährstoffreicher nicht zu trockener Boden. Nach der Blüte zurückschneiden.

 


Paprika

"Tequila"

Familie: Nachtschattengewächse

Gattung: Paprike (Capsicum)

Optik: lila durchfärbten Gemüsepaprika

Verwendung: roh, gekocht oder gegrillt

Geschmack: klassisches Paprika-Aroma,

feinherb

 

Unsere Empfehlung: besonders geeignet für Rohkost, behält seine schöne Farbe und erfreut damit

vor allem auch Kinder. In unserem Hofladen erhalten Sie neben diesem schönen Paprika auch orange, rot, gelb, grün und schwarze Früchte. 


Raritäten der Woche KW 25

.......................................................................................................................................................................................

Johannisbeer-Salbei

(lat. Salvia microphylla)

Familie: Lippenblütengewächse

Gattung: Salvia

Standort: sonnig bis halbschattig

Blütezeit: Mai-Oktober

Erntezeit: Mai-Oktober

Verwendung :

Essbare Blüten, Bienenweide, Beet, Rabatte, Kübel, Schnittblume

 

Unsere Empfehlung: Prachtvolle Kräuterstaude welche bis in den Spätherbst blüht. Für einen kompakten Austrieb im Frühjahr empfehlen wir einen Formschnitt im Spätherbst. 

Bei uns erhalten Sie eine Vielzahl an Salbeivarietäten.

 


Kokardenblume

"Arizona Sun" (lat. Gaillardia)

Familie: Korbblütler

Gattung: Kokardenblumen

Standort: Sonne

Blütezeit: Juli - September

Wuchs: Höhe bis 30cm, breite bis 30cm

Verwendung: Bienenweide, Beet, Rabatte, Kübel und Schnittblume.

Besonderheiten: Insektenfreundlich, schöne Nachblüte, laubabwerfend, winterhart

 

Unsere Empfehlung: regelmäßig wässern aber Staunässe unbedingt vermeiden. Abgeblühtes regelmäßig abschneiden. 

 


Tomate

"Ochsenherztomate"

Familie: Fleischtomate

Gattung: Cuore di Bue

Optik: rot gerippte Tomate

Verwendung: klassisch für insalata caprese und Saucen.

Geschmack: Feines Tomatenaroma, wenig Wasser und Säure sowie eine zarte Haut

 

Früchte: Vielfach gefaltete Gestalt, Volumen und Gewicht erinnern an das Herz eines Ochsen. Früchte können 500g und mehr erreichen. 

Unsere Empfehlung: Wir ernten unsere Ochsenherztomaten täglich frisch für unseren Hofladen. 

 


Raritäten der Woche KW 24

.......................................................................................................................................................................................

Thymian

(lat. Thymus vulgaris)

Familie: Lippenblütengewächse

Standort: sonnig, warm & trocken,

mehrjährige Pflanze

Blütezeit: Mai-Oktober

Erntezeit: Kurz vor der jeweiligen Blütezeit

Verwendung als Gewürzkraut:

Suppen, hellem Fleisch, Pilzgerichte und Tomatengerichte

Verwendung als Heilkraut:

Kopfschmerzen, Husten, Hautkrankheiten, Durchblutungsstörungen

 

Unsere Empfehlung: Auf ein durchlässiges Substrat achten und nicht zu häufig gießen. 

Unsere Zitronenthymiansorten eignen sich als leckeres Kaltgetränk an sommerlichen Tagen. Einfach mit heißem Wasser überbrühen, abkühlen lassen und genießen.

 


Bei uns finden Sie über 10 verschiedene Thymiansorten :

Feldthymian / Kaskaden Thymian / Orangenthymian / Teppichthymian Praecox / Thymian Deutscher Winter / Thymian Faustini / Zitronenthymian Doone Valley / Zitronenthymian Silver Queen / Thymian Compactus

Fingerhutförmiger Bartfaden

"Dark Tower"

Familie: Bartfadengewächse

Standort: Sonne

Blütezeit: Juli - August

Blüte: Lippenblütig

Wuchs: Höhe bis 100cm, breite bis 40cm

Verwendung: Bienenweide, Freiland, Schnittblume

Besonderheiten: Insektenfreundlich, wintergrünes, dunkel gefärbtes Laub, winterhart

 

Unsere Empfehlung: Besonders pflegeleichte und dankbare Solitärstaude

 


Chili 

"Piment Purple"

SHU:

Optik: lila bis nahezu schwarze Früchte

Verwendung: Gewürzmischung

Geschmack: rauchiges Aroma

Standort: Topfkultur, Balkon oder Terrasse

Früchte: kirschgroße spitzkegelige Früchte ca 4 cm

 

Unsere Empfehlung: Paprika, Pepperoni und Chili lieben es sonnig. Sehr gut auch für Töpfe auf Balkon und Terrasse geeignet. 

 


Bei uns finden Sie über 30 verschiedene Sorten Chili und Peperonipflanzen, von mild bis superscharf. 

Die Pflanzen können bis Ende Juni gepflanzt werden, wer allerdings schneller sein will, findet bei uns eine schöne Auswahl an  Chili in großen Pflanzkübeln. Auch immer ein tolles Geschenk und Mitbringsel.